Samstag, 29. Januar 2011

Tortillawürfel mit Paprika



Zutaten für Portion(en)





Zutaten
400 g Kartoffeln, fest kochend
2 Stk. Zwiebeln
1 Stk. Paprikaschote, rot
4 EL Sonnenblumenöl
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer, frisch gemahlen
6 Stk. Eier
0,5 Bund Petersilie
4 Stk. Holzspießchen
Pro Portion etwa:309 kcal
21 g F
15 g KH
12 g E

Zubereitungszeit in Minuten:
60

Koch-/Backzeit in Minuten:
Und so wird’s gemacht
1. Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln abziehen und hacken. Die Paprikaschote putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden.

2. Nun die Hälfte des Öls in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Die Kartoffeln und die Zwiebeln darin unter Wenden ca. 15 Minuten braten. Die Paprikaschote zugeben und weitere 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Gemüse etwas abkühlen lassen.

3. Die Eier verquirlen. Die Petersilie waschen, trocken tupfen und die Blättchen abzupfen. Danach hacken und mit dem Gemüse unter die Eier mischen. Übriges Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Eier-Kartoffel-Mischung zugeben und bei milder Hitze stocken lassen. Die Tortilla wenden und weitere 5 Minuten garen. Dann stürzen und in ca. 4 x 4 cm große Würfel schneiden. In jeden Würfel ein Holzspießchen stecken. Warm oder kalt servieren.

1 Kommentar:

  1. das klingt ja lecker, das werd ich mir gleich mal abschreiben!

    AntwortenLöschen

***Über einen netten Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen**
marga