Freitag, 4. September 2015

 Freitag, den 28.08.2015


Meinen 55zigsten Geburtstag mit den
  Fibrolinchen....

Da ich seit Jahren meinen Geburtstag nicht mehr gefeiert und das 55zigste Jahr für mich ein besonderes Jahr war, sollte es dieses Jahr mal wieder eine Feier werden.

Tagelang habe ich mir den Kopf zerbrochen was ist zu meiner Feier anrichten sollte. Ich habe Rezepte in Büchern und online durchsucht. So kam ich darauf meine Low Carb Küche mit einzubringen. 
Mit der Unterstützug meiner Tochter Mandy haben wir ein tolles Menü zusammengestellt. Wir haben bereits zwei Tage vorher mit den Vorbereitungsarbeiten begonnen. Es war eine Heidenarbeit, aber meine Tochter die aus der Gastronomie kommt, war mir ein große Hilfe.   
Trotzdem hatte ich Bedenken das alles rechtzeitig fertig ist und alles so klappt wie es sein soll, aber eins steht fest so etwas aufwendiges möchte ich nicht jedes Jahr machen.
Dann kam der Tag der Feier. In der Frühe haben wir beide, meine Tochter hatte Urlaub, begonnen alles was wir vorbereitet hatten zusammenzufügen und fertigzustellen.
Dann kamen meine Fibrolinchen und das Menü begann. Mandy sevierte  ein kleines Gericht nach dem anderen. Meine Mädels waren begeistert. Wir liesen uns 3 Stunden Zeit und haben es uns schmecken lassen Es wurde  geredet und gelacht...! 
Ich habe den Tag richtig genossen und werde gerne daran zurück denken.





 Liebe Marga

Deine beste Zeit, sie fängt jetzt an!
Drum sei wegen der 55 gar nicht bang!
Sei gelassen und stets heiter, bald geht es mit 
den 60 weiter!
Spaß an Deinem Leben, denn Du hast sehr viel gegeben!
Lebe glücklch und ganz heiter, denn so geht es immer weiter!

Du hast schon einiges erlebt,
schon oft hat deine Welt gebebt, doch Du hast tapfer alles ertragen,
ohne jemals zu verzagen.
Zum 55 Geburtstag hast Du nur das Beste verdient,
denn Gutes bleibt nicht ungerühmt.

Immer tough, doch nie knallhart,
stets genau, doch nie peneibel,
feinfühlig, aber nicht zu zart,
ganz direkt, aber doch sensibel,
stets lächelnd, niemals lächerlich,
eine Frau, die keiner je vergisst,
zum Geburtstag wünschen wir dir alles Glück für Dich:
und bleib so wie Du bist!



 Meine Tischdeko



Kleine Geschenke für meine Gäste


Kleine Serviettenkunst
                                             Getränke:
 

                                                      HUGO
                                      ***************************
                                                   GINGER ALE
                                         ***********************

                                                   Rezept:
 
                              ca 1cm Ingwer 
                              1 Limette, entsaftet,
                             einige EL Wasser
                             einige Stängel Melisse
                              oder Zironenmelisse
                                 1000 ml Mineralwasser
                              xZucker nach Belieben
                              Limettenscheiben oder einige Minzblätter
                               für die Deko 

 Zubereitungszeit 10 Min. plus Kühlzeit

Ingwer schäle und fein hacken

Den Ingwer zusammen mit Limettensaft und Wasser pürieren. Die Blätter der Melisse dazugeben und einige Stunden im Kühlschrank ziehen lassen

.Anschließend alles durch ein Sieb streichen, damit faserige Anteile des Ingwers und die Blätter nicth imGetränk verbleiben.

Das Mineralwasser
 unter behutsames Rühren sehr langsam dazugeben,
 damit das ganze nicht überschäumt.

Gekühlt und mit Limettenscheiben oder Minzblättern dekoriert servieren.

Melisse, Zitronenmelisse, Küchenkraut, Pflanze





  Und hier meine erste Kreation...

Vorspeise 

Tomate/Mozarelle mit käsechips


Gazpacho mit frischen Tomaten

 Ergibt 2 Portionen Arbeitszeit beträgt 20 Minuten

Zutaten

  • 400g reife Tomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 rote Paprika
  • 1/2 Schmorgurke, alternativ Salatgurke
  • frischer Basilkum
  • 1 EL Weinessig
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer (aus der Mühle)

Zubereitung

  1. Tomaten häuten (ggf. kurz in heißes Wasser legen), dann vierteln und entkernen • Zwiebel und Knoblauch abziehen • Gurke schälen, der Länge nach halbieren und entkernen • Paprikaschote entkernen, halbieren und achteln.
  2. Jeweils ein Drittel des gesamten Gemüses klein würfeln und bei Seite legen • Den Rest mit Essig und Olivenöl pürieren • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann im Kühlschrank kalt stellen.
  3. Anschließend alles in ein Glas oder ein Glasschälchen geben, die kleinen Gemüsewürfel nach Belieben in die Suppe geben • Gazpacho nun noch mit ein paar Basilikumblätter garnieren und servieren. 

Chickensticks zu Frischkäsedip






Zutaten für 8 Portionen:

  • 200 g Frischkäse
  • 100 g Schmand
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl
  • 300 g Hähnchenbrustfilet
  • ca. 16 kleine Holzspieße





Zubereitung

1  Für den Dip Frischkäse, Schmand und Zitronensaft verrühren. Rosmarin waschen, trocken schütteln, die Nadeln abstreifen und hacken. Knoblauch schälen und hacken. Mit Rosmarin in den Frischkäse rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 2 EL Öl schlierenartig unterrühren. Jeweils ca. 1 EL Dip in acht kleine Gläser (z. B. Schnaps­gläser) geben.
2 Für die Chickensticks Fleisch kalt abspülen, trocken tupfen, in etwa 16 mund­gerechte Würfel schneiden. 1–2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin rundherum ca. 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Je 2 Fleisch­würfel auf Holzspieße stecken und mit dem Dip anrichten.
Leider hatte meine Tochter das Rezept total übersehen,  und hat die Schälchen mit Spundekäs und Kräuterfrischkäse gefüllt. Abends hab ich dann nochmals ein neues Glas zur Deko zubereitet so wie ich es gerne gehabt hätte, aber mit der Frischkäsecreme...


Rote-Bete-Radieschen-Sahne aus dem Gläschen

mit mini Frikadellen






Zutaten für 6 Gläser à ca. 100 ml Inhalt:

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten. 

  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 50 g gegarte rote Bete
  • 200 g Schlagsahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1–2 TL Zitronensaft
  • 2 Stiele Kerbel
  • 1 TL Olivenöl 




500g Rinderhackfleisch
1 Ei
Parmesankäse
Gewürze

Zubereitung



1. Zwiebel schälen und vierteln. Radieschen waschen und putzen. Knoblauch schälen. 5 Radieschen beiseitestellen. Übrige Radieschen, Zwiebel, Knoblauch, rote Bete und Sahne pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Kerbel waschen, trocken schütteln und die Blättchen klein hacken.
2. Übrige Radieschen in kleine Stifte schneiden. Radieschenstifte, Öl und Kerbel vermengen und mit etwas Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Gläser mit der Creme füllen. Radieschensalat darauf verteilen und sofort servieren.
Dazu gab es 2 Frikadellen

500g Rinderhackfleisch
1 Ei
Parmesankäse
Gewürze



Paprika/Gurke 
Kräuterfrischkäse, Rindfleisch/Ei
 Komposition

Zutaten
1 Portion

1 Ei,
1/8 Gurke,
100g Kräuterfrischkäse
4 Stück Rindfleisch mager
1/4 Paprika
50g Rindfleisch oder Tafelspitz mager

Fleisch in einer Gemüsebrühe gar kochen... abkühlen lassen.
1Ei in kochendem Wasser 10 Minuten hart kochen, abschrecken, abkühlen lassen und pellen.

1/8 Salatgurke längs vierteln, Kerne rausmachen. 
Das Rindfleisch in  Mundgerechte Stücke schneiden.
Ei in Scheiben schneiden. 
Paprika in vierecke schneiden.

Gurken und  Paprika  mit 100g Kräuterfrischkäse Rindfleisch und Ei in einem Glas schichten, mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen.


Lachsrolle Low Carb


Die Zutaten für ein Backblech
75g Parmesan225 Blattspinat gefrorener, leicht angetaut
100g geriebener Emmentaler
4 Eier
Salz Pfeffer Muskat

Den Parmesan ein reiben und auf ein mit backpapier ausgelegts Backblech geben
Backofen auf 200 Grad vorheizen


Den Spinat mit den Eiern und Käse fein pürieren
Mit dem Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Auf das Bleck mit dem Parmesan gießen.
Ab in den Ofen für ca. 10-12 Minuten.Die Masse soll stocken und nicht unbedingt backen. 

Jetzt auskühlen lassen.

300g Merettich- Frischkäse  (wer kein Meerrettich   mag nimmt Kräuterfrischkäse)
200g Räucherlachs in Scheiben.


Wer mag kann die beiden Zutaten auch pürieren und dann auf dem Teig verteilen.
Und dann einrollen.
Erste Schicht Meerettich/Frischkäse verteilen, dann den Lachs darauf gelegt und dann alles zusammenrollen.

 Kann man super am Vortag zubereiten, gekühlt servieren.

 Gurken-Radieschen-Cocktail mit Eismeergarnelen


Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g Eismeergarnelen (in Lake)
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2–3 Stiele Dill
  • 1 EL Öl
  • 1 Bund Radieschen
  • 1⁄2 Salatgurke
  • 4 EL Salatmayonnaise
  • 2 EL Ketchup
  • 1 EL Cognac oder Weinbrand
  • Salz





Zubereitung von Gurken-Radieschen-Cocktail mit Eismeergarnelen


Garnelen abspülen und ab­tropfen lassen. Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die ­Hälfte der Schale fein abreiben. Zitrone halbieren, abgeriebene Hälfte auspressen. Dill waschen und trocken schütteln. Fähnchen von den Stielen zupfen und fein schneiden. Zitronenschale, 1 EL Zitronensaft, Dill, Öl und Garnelen mischen. Mind. 30 Minuten marinieren.

Radieschen putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Gurke waschen, längs halbieren und entkernen. Gurke ebenfalls fein würfeln. 

Für die Cocktailsoße Mayon­naise, Ketchup und Cognac verrühren. Mit Salz abschmecken. Garnelen samt der Marinade in vier Gläser verteilen und jeweils etwas Soße daraufgeben. Gurke und Radieschen darauf verteilen.
 .


Schwarzwälder Kirsch im Glas


Für den Schokoladenbiskuit

60g Zucker
2 Eigelbe
2 Eiweiß
100g Mehl
1/2Pck Backpulver
25g Kakaopulver

Für die Kirschen

165 Schattenmorellen aus dem Glas
165 Kirschsaf oder den Fond in dem die schattenmorellen eingelegt waren.
1cl Kirschwasser
8g Speisestärke
25g Zucker

Sonstige Zutaten
0,2l Sahne 


Hessischer Apfeltraum

links hinten


Anzahl Portionen: 10

Zubereitungszeit: 30 Minuten

2 Gl Apfelkompott à 720 ml, 40 - 50 St. Löffelbiskuits, 250 ml Schlagsahne + 1 Sahnesteif, 600 g Schmand, 50 g Zucker, 2 P. Vanillezucker, Calvados oder Apfelsaft z. Beträufeln
Schritt 1
Schlagsahne steif schlagen.
Schritt 2
Schmand mit Zucker verrühren.Apfelkompott zugeben. Sahne unterheben.
Schritt 3
  10 Gläser  mit Löffelbiskuits auslegen, mit Apfelsaft oder Calvados beträufeln, Apfel-Schmandmasse darauf verteilen.
Schritt 4
2. Schicht Löffelbiskuits darüber legen, mit Apfelsaft (Calvados) begießen. Nächste Schicht Apfel-Schmand-Masse darüber streichen. Mit Zimt-Zucker bestreuen.
Schritt 5
Mindestens 2-3 Std., noch besser über Nacht in den Kühlschrank geben. 

Menükarte 
Hugo

selbsgemachtes 
GINGER ALE


Cazpacho von frischen Tomaten 
******
Käsechips 
******
Chickensticks zu Frischkäsedip 

****** 

Rote-Bete-Radieschen-Sahne aus dem Gläschen

mit 

mini Frikadellen 

******

Paprika/Gurke 
Kräuterfrischkäse, Rindfleisch/Ei
 Komposition

****** 

Lachsrolle mit Spinat und Räucherlachs an  Meerrettich-Frischkäse

****** 
Gurken-Radieschen-Cocktail mit Eismeergarnelen 
 
******

Nachspeise 

Schwarzwälder Kirsch im Glas

******

Hessischer Apefletraum

******
Kaffee

Es war ein wunderschöner Tag, den ich so schnell nicht vergessen werde.

 

Freitag, 17. Juli 2015

Blog.de schließt Dezember2015


Wir müssen Dir mitteilen, dass blog.de Mitte Dezember 2015 geschlossen wird.

In der nächsten Zeit wird es keine unmittelbaren Änderungen in der Funktionsweise der Plattform geben. Allerdings möchten wir es Dir nahelegen, ab sofort Deinerseits alle nötigen Schritte vor der Schließung von blog.de in die Wege zu leiten. Nachfolgend einige wichtige Informationen zur Einstellung des Dienstes.

"Was wird mit meinem Blog passieren?"

Dein Blog und Deine Medien werden bis zum 15.12.2015 online verfügbar sein.

"Kann ich mein Blog archivieren oder exportieren?"

Ja, hierzu stehen Dir zwei Möglichkeiten zur Verfügung.
Um zu erfahren, wie Du eine .xml-Datei erstellen kannst, mit der Du Dein Blog in WordPress importieren kannst, klicke bitte hier.
Um zu erfahren, wie Du Dein Blog als PDF Datei exportieren kannst, klicke bitte hier.

Beachte bitte: Ab sofort können alle Nutzer die Export-Funktionen unabhängig von ihrem Status (Free oder Pro) benutzen.

"Was passiert, wenn ich ein Pro-Mitglied bin?"

Wenn Du eine monatliche Pro-Mitgliedschaft hast, wird diese von uns automatisch in Dezember 2015 gekündigt.
Wenn Du eine jährliche Pro-Mitgliedschaft hast, wird diese von uns automatisch Ende September 2015 gekündigt.

Deine Pro-Mitgliedschaft kannst Du selbstverständlich jederzeit selbst kündigen.

Beachte bitte: Wenn Du ein Jahres-Abo hast und dieses erst nach Dezember 2015 ablaufen sollte, hast Du Anspruch auf eine anteilige Zurückerstattung des Jahresbeitrags. Wir werden eine separate Mitteilung schicken, in der erklärt wird, wie Du nach der Kündigung aller jährlichen Pro-Mitgliedschaften Ende September 2015 den Antrag auf Zurückerstattung stellen kannst.

Wir haben einen neuen FAQ-Bereich mit allen wichtigen Infos zur Einstellung des Dienstes erstellt, welchen wir regelmäßig aktualisieren werden. Wenn Du Fragen haben solltest, prüfe bitte zuerst in den FAQs, ob Du alle Antworten findest, bevor Du den Support kontaktierst. Bitte antworte nicht auf diese E-Mail.

Wir bedanken uns für Deine Treue und Dein Verständnis.

Und es geht weiter.....mit Low carb

16.03.2014

Heute war Wiegetag, mein Freund hat nun 5 kilo in 4 Wochen verloren, ich denke mal das wir nun endlich ein Konzept gefunden haben, das auch er gesund abnehmen kann und das ohne Sport zu machen. Bei mir ist das so solala, ich kanns mir irgendwie nicht erklären, mal habe ich 92 kilo dann am nächsten Tag wieder 93 Kilo, mal so mal so vieleicht liegt es an der der Wassereinlagerung....
Was aber sehr wichtig ist, die gesamten light Getränke wegzulassen wie zbs:
Schwipp Schwap Coke light und die anderen Getränke in light Form.

Da merkt man schon das die Kilos von alleine purzeln...
Und hier mein erstes Kürbiskernbrot super lecker.....
Kürbiskernbrot Low carbKürbiskernbrot Low carbKürbiskernbrot Low carbLow Carb KürbisbrotKürbiskernbrot Low carb
Hier das Rezept:

100g Leinsamen,100gSonnenblumenkerne,100g >Kürbiskerne,100g gemalene Mandeln,100g Wallnüsse, 5 Eier, 1 Teel Salz, 1/2Päckchen Backpulver Eier,schaumig rühren und die Zutaten nach und nach dazugeben... danach in eine Sandkuchenform und backen, fertig ist das super leckere Kürbiskernbrot....

Das wird von mir nun öfters gebacken so frisch und lecker schmeckt es.
 In einer Sandkuchenform backen Backofen vorheizen
Bei 160 Grad 50 Minuten 

Gutes Gelingen....
Thüringer Bratwurstpfanne Low Carb

 Zutaten
 
Pastinaken, Bratwurst Kolrabi Pfanne
1 Zwiebel, 2-4 Eier, 400g Steckrüben, Pastinaken oder Kolrabi
Bratwurst
Petersilie
Salz, Pfeffer, Kümmel,
Kokosfett
300g Rosenkohl

Ich habe die Pastinaken und den Rosenkohl im Dampfgarer bissfest gegahrt.
Zwiebel, Bratwurst angebraten, danach Pastinaken und Rosenkohl
dazugegeben. Eiermasse darüber und stocken lassen. 
Ein bischen Peterlilie und schon ist ein super schnelles und dazu noch herzhaftes Essen fertig.
Thüringer bratwurstpfanne mit Pastinaken Bratkartoffel
Pastinaken haben irgendwie kein so richtigen Geschmack, haben es probiert, muss aber nicht mehr sein. Werde daher lieber Kolraben verwenden für Pommes &Co
Ansonsten super lecker, schnell zubereitet....

Gutes Gelingen

Kolrabi-Pommes Spinat und Rürei

Zutaten:
Je nach Personenzahl
Kolrabi
Olivenöl
Salz, Pfeffer und Paprika

oder Pommes Gewürzsalz

Zubereitung
Den Kohlrabi schälen und wie Pommes in Spalten oder Stifte schneiden.
In eine Schüssel geben und mit Olivenöl und den Gewürzen vermengen.
Danach auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen,
Backofen vorheizen

bei 200 Grad 20-30 Minuten backen bis sie weich sind... KolrabipommesKolrabipommesSpinat, Kolrabipommes und Rürei

Eine sehr leckere Beilage ...

Gutes Gelingen...

Eier Muffins To go

Eier Muffins to go
Eiermuffin To go
Eier Muffins mit Schinken to go


Zutaten:

Pfeffer & Salz 1 Frühlingszwiebel 1 Tomate 4 Scheiben Kochschinken 1 kleine Schalotte 4 Eier etwas geriebener Hartkäse 4 Scheiben Bacon
oder:
Gekochten Schinken zum ausgleiden der Muffinsform, und dann Speckwürfel anbraten
und zur Eiermasse dazugeben, dann vorsichtig in die Muffinsform gießen. Mit Käse (Reibekäse, Mozzarella) überbacken.


Zubereitung:

Den Bacon und die Schalotte in Würfel schneiden, anbraten.
Eine Muffinform mit den Schinkenscheiben auslegen.
Pro Muffincup eine Scheibe.
Die Eier in einer Schüssel verrühren und die restlichen




Die Eier in einer Schüssel verrühren und die restlichen Zutaten (in kleinen Würfeln) zugeben. Mit Pfeffer & Salz abschmecken. Die Bacon- und Schalottenwürfel zu den Eiern rühren. Die Masse vorsichtig in die ausgekleideten Muffinformen füllen.
Im Backofen bei 150°C etwa 15-20 Minuten backen.
Schmeckt heiß und kaltund halten sich 2 Tage im Kühlschrank.

Gutes Gelingen