Freitag, 2. Dezember 2011

Ricola-Testbericht

Ricola ist nicht nur wenn man erkältet ist.....es schmeckt immer egal wann und wo! 

Päckchen ist angekommen freu!!

Nun kann gelutscht werden...
Unsere Familie nimmt sehr gerne Bonbons zu sich, der eine nimmt sie mit ins Büro, die andere in die Schule und ich besonders gerne beim Walken....
Bevor man aber irgend etwas lutscht, bevorzuge ich besonders die Schweitzer Kräuterzucker..einfach lecker die vielfalt der ausgesuchten Sorten.



Aufgrund der Süßstoffe kann der Verzehr in übermäßigen Mengen abführend wirken. Zudem enthält das Bonbon eine Phenylalaninquelle und soll zahnfreundlich sein.
Die drei Sorten sind neu auf dem
Markt und sehr lecker
Nährwerte pro 100g

Brennwert 1670 kj/ 399 kcal
Eiweiß 0 g
Kohlenhydrate 98 g
Fett 0 g
1 Bonbon (2,5g) = 25 kj (6kcal)/0,125 BE
Die Verpackung ist sehr ansprechend, jedes Schweizer Kräuterzucker ist einzeln verpackt, in den entsprechenden Farben und Sorten, mit der Aufschrift  Ricola.

Der
Geschmack jeder einzelenen Sorte ist sehr lecker, wobei man die vielen Kräuter nicht unbedingt rausschmecken kann.
Leider ist die Form des Bonbons nicht unbedingt voteilhaft, denn es ist sogar ein wenig scharfkantig, wenn man lutscht.
Der Geschmack enfaltet sich erst  beim rundlutschen.
Mir persöhnlich schmecken bisher sogar alle Sorten von Ricola, sie sind erfrischend anders als andere Kräuterbonbons.

Ich kann mit gutem Gewissen diese Schweizer Kräuterbonbons empfehlen, obwohl  16 Bonbons um die 1.39€ kosten.Eigendlich könnten sie etwas günstiger sein.
Wobei man ja sagt,  Qualität hat seinen Preis!

Wo kommen sie her???

Nach bewährtem Rezept aus der Schweiz hergestellt von:
Ricola AG
CH-4242 Laufen
http://www.ricola.com/
In Deutschland erfolgt der Vertrieb durch
Klosterfrau in KölnHerzlichen Dank an brandnooz...

1 Kommentar:

  1. Hi :)

    du hast einen schönen Blog! Sehr schöne Artikel die du testest!
    Ich folge dir nun, würde mich freuen wenn du mir auch folgst :)
    www.olgsblog.de

    P.S. Könnte deinen Blog auch bei meinen Lieblingsblogs verlinken, wenn du meinen verlinkst :)

    lg Olga

    AntwortenLöschen

***Über einen netten Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen**
marga